Tagungen, Seminare, Vorträge > Projekt Umweltbildung: Baukasten Lebensraum Boden und Wiese

Projekt Umweltbildung: Baukasten Lebensraum Boden und Wiese

Ein Umweltbildungsprojekt für Kindergartengruppen und Grundschulklassen

 

  • Das Bodenfenster

    Auf einem kleinen, abgegrenzten Stück Boden beobachten und bestimmen wir Tiere und
    Pflanzen. Ausgerüstet mit Lupen und Bestimmungsmaterial werfen wir einen Blick wie durch
    ein Fenster auf das, was unter unseren Füßen passiert. Ob die Wiese andere Bewohner hat als
    der Wald? Und kann man auf Acker und Feld überhaupt etwas beobachten? In diesem Baustein
    finden wir es heraus!
  • Die Wiesen-Brotzeit

    Hier darf genascht und geschlemmt werden! Beim Schütteln von Kräuterbutter erfahren die
    Kinder etwas über die die Eigenschaften heimischer Wiesenpflanzen und die Herstellung natürlicher
    Nahrungsmittel. Was brauchen diese Pflanzen um wachsen können und welche Umstände
    begünstigen oder gefährden die Pflanzenvielfalt? Ob Wildkräuter-Frühlingssalat über Löwenzahngelee
    – je nach Jahreszeit wird dieser Baustein auf die entsprechende Vegetation angepasst.
  • Der Barfußpfad

    Wie unterschiedlich Boden sein kann erspürt man am besten selbst mit den eigenen Füßen.
    Gemeinsam sammeln wir verschiedene Bodenmaterialien in der nahen Umgebung und legen
    gemeinsam einen Barfußpfad an. Wie es um die Fähigkeiten der Gruppe im Anschleichen steht,
    kann dann noch in einem Spiel ausprobiert werden. Der Barfußpfad bietet sich als Einstieg in
    andere Bausteine an, in denen dann das Thema Bodenbeschaffenheit, Aufbau und Funktion
    noch näher erforscht werden kann.
  • Der Boden als Lebensraum

    In welcher Erde leben die meisten Tiere und was gibt es alles über Regenwürmer zu erfahren?
    Diesen Fragen gehen wir auf den Grund! An unterschiedlichen Standorten werfen wir einen
    Blick in die Erde und nehmen alles unter die Lupe, was uns begegnet. Um das Leben unter der
    Erde zu beobachten, nutzen wir verschiedene Möglichkeiten.
  • Die Bodenproben und der Wasserfilter

    Hier werden Kinder zu echten Forscher*innen: Auf dem vielseitigen Gelände des Jurahofs
    nehmen und untersuchen wir Bodenproben, ergründen ihre Zusammensetzung und Beschaffenheit.
    Dabei lassen sich die Funktionen des Bodens und die Erdschichten kennenlernen und
    anschließend kann beim Bau eines Wasserfilters getüftelt werden.


Die Inhalte und die didaktische Vermittlung entsprechen den Bildungs- und Erziehungszielen des LehrplanPLUS sowie des BayBEP.
Infos zu Kosten und Anmeldung bei Lisa Miller unter 0911 43104 294, 0172 39 25 671 oder miller[at]humanistische-vereinigung.de

Facebook ButtonTwitter ButtonInstagramm Button

So können Sie unsere Internetseite im Browser vergrößern, um die Lesbarkeit noch weiter zu steigern und natürlich auch verkleinern:

Die Strg-Taste (Strg = Steuerung) ist jeweils ganz rechts und links in der untersten Tastenreihe zu finden. Auf englischen Tastaturen heißt diese Taste Ctrl (= Control). Beim Mac anstelle der Strg- die Befehl-Taste (cmd) drücken.

  1. Strg-Taste gedrückt halten und +/- Tasten drücken. Im Firefox und Google Chrome kann die Größe mit Strg und 0 wieder auf Standard zurückgesetzt werden.
  2. Strg-Taste gedrückt halten und Mausrad drehen. Internet Explorer (IE): Nach oben drehen = vergrößern. Firefox: Nach oben drehen = verkleinern.
  3. Über das Menü: Im IE lässt sich die Schriftgröße im Menü Ansicht > Textgröße in fünf Größen ändern. Beim Firefox kann man über das Menü Ansicht > Schriftgrad die Darstellungsgröße schrittweise verändern oder zurücksetzen, die Tastenkürzel stehen daneben.

Alle 3 Möglichkeiten funktionieren zumindest im Internet Explorer und im Mozilla Firefox, die Variante 1. ist auch bei vielen anderen Browsern Standard.