Beratung > Betreuung von Seeleuten

Seafarer's Social Service Oldenburg

Zu Beginn des Jahres 2021 hat die Humanistische Vereinigung den „Seafarer‘s Social Service Oldenburg“ (SSSO) ins Leben gerufen. Es handelt sich dabei um die erste und bislang einzige soziale Betreuungsstelle für Seeleute am Hafen Oldenburg. Zudem ist der SSSO auch die erste humanistische Einrichtung dieser Art in Europa.

Der Seafarer‘s Social Service Oldenburg wird Seeleuten dabei helfen, sich in Oldenburg zurechtzufinden. Er wird seelsorgerische Dienste anbieten, Arztbesuche arrangieren und praktische Unterstützung bei Einkäufen oder Amtsgängen anbieten.

Treffpunkt, Beratungsstelle und Café

In den ehemaligen Räumen einer Bank wird derzeit außerdem das 50 Miles eingerichtet, ein Treff- und Beratungspunkt für Seeleute. Das barrierefrei zugängliche Gebäude einer ehemaligen Bank bietet auf über 200 qm beste Voraussetzungen für den Betrieb einer sozialen Einrichtung.

Neben Aufenthaltsräumern, in denen Billard oder Tischfußballspiel gespielt werden können, gibt es auch viele Rückzugsmöglichkeiten, um etwa in Ruhe Gespräche mit der Familie zuhause führen zu können. Im Raum der Stille kann sich jede*r nach seinem Glauben oder seiner Weltanschauung bzw. Religion entsprechend zurückziehen.

Sobald das 50 Miles eröffnet ist, wird der SSSO seine Beratungen dort anbieten können. Bis dahin wird das ehrenamtliche Team im Hafen unterwegs sein und die Seeleute auf ihren Schiffen beraten.

Gesetzliche Grundlage für den Seafarer‘s Social Service Oldenburg ist das auch von der Bundesrepublik unterzeichnete internationale Seearbeitsübereinkommen. Dieses sieht vor, an allen Seehäfen Betreuungsstellen für Seeleute einzurichten.

Ihr Kontakt vor Ort:

Seafarer's Social Service Oldenburg
Tel +49 173 560 37 50

Anschrift des "50 Miles" (Eröffnung voraussichtlich Frühjahr 2021):

Cloppenburger Straße 345
26133 Oldenburg
Tel. 0441 40573566

Facebook ButtonTwitter ButtonInstagramm Button

So können Sie unsere Internetseite im Browser vergrößern, um die Lesbarkeit noch weiter zu steigern und natürlich auch verkleinern:

Die Strg-Taste (Strg = Steuerung) ist jeweils ganz rechts und links in der untersten Tastenreihe zu finden. Auf englischen Tastaturen heißt diese Taste Ctrl (= Control). Beim Mac anstelle der Strg- die Befehl-Taste (cmd) drücken.

  1. Strg-Taste gedrückt halten und +/- Tasten drücken. Im Firefox und Google Chrome kann die Größe mit Strg und 0 wieder auf Standard zurückgesetzt werden.
  2. Strg-Taste gedrückt halten und Mausrad drehen. Internet Explorer (IE): Nach oben drehen = vergrößern. Firefox: Nach oben drehen = verkleinern.
  3. Über das Menü: Im IE lässt sich die Schriftgröße im Menü Ansicht > Textgröße in fünf Größen ändern. Beim Firefox kann man über das Menü Ansicht > Schriftgrad die Darstellungsgröße schrittweise verändern oder zurücksetzen, die Tastenkürzel stehen daneben.

Alle 3 Möglichkeiten funktionieren zumindest im Internet Explorer und im Mozilla Firefox, die Variante 1. ist auch bei vielen anderen Browsern Standard.